MMag. Melitta Matousek












Publikationen
1996 Liturgischer Tanz im römisch-katholischen Religionsunterricht, ein Projekt. In: Du führst mich.
Handbuch Religion 3. Religionspädagogisches Institut St. Pölten. S. 234-237

1996 Oh Mensch lern‘ tanzen, damit die Engel im Himmel mit dir etwas anfangen können (Augustinus).
In: Pfarrblatt Votivkirche, 3

1996 Religionsstunde mit dem AUGUSTIN. In: AUGUSTIN-Magazin, Heft 9, Juli/August 1996, Seite 6

1997 Jona, auf nach Ninive. In: Wiener Kirchenzeitung, Nr. 1, Seite 2

1997 Liturgischer Tanz im römisch-katholischen Religionsunterricht. Ein Projekt.
In: Erziehung und Unterricht, Nr. 8, Seiten 894-900

1997 Liturgischer Tanz im Religionsunterricht. In: cpb – Christlich pädagogische Blätter 1997/Heft 1, Seiten 55-56

2001 Projekt Leseanimation mit Konrad Kleemayr. In: Erziehung und Unterricht 2001. Ausg.: März/April 3-4
Seiten 452-456

2007 Wo geht´s hier zum Traumjob? In: Weg in die Wirtschaft, Nr. 4, Seite 27

2010 Was brauchen LehrerInnen wirklich? In: Wiener Lehrerzeitung, Jänner/Februar 2010, Seiten 8 und 13

2012 Warum hört mir keiner zu? In: Weg in die Wirtschaft, Nr. 1 / 2012, Seiten 26 bis 28

2012 Ein alltäglicher Begleiter. Kugelschreibergeschichte auf österreichisch. Hommage à Friedrich Schächter.
In: Weg in die Wirtschaft, Nr. 4, Seiten 30 bis 31

2012 Integration – eine gesellschaftliche Herausforderung. Begegnung und Interview mit Staatssekretär Kurz.
In: Wiener Lehrerzeitung, Jänner/Februar 2012, Seiten 6, 7 und 10

2012 Strasshof Bahnhof. In: Weg in die Wirtschaft, Nr. 3. Buchtipp und Rezension des Buches „Strasshof an der Nordbahn. Die NS-Geschichte eines Ortes und seine Aufarbeitung“ von Irene Suchy, Metroverlag, 2012, Seite 26

2013 Schule unter der Lupe. Über das Qualitätssicherungsverfahren an BMHS. In: Weg in die Wirtschaft,
Nr. 2/2013, Seiten 21-23

2013 Kulturflucht oder Kultureinladung? Über den Ablauf von Kulturprojekten an Schulen.
In: Weg in die Wirtschaft, Nr. 2, 64. Jahrgang, Seite 24-25

2013 Vergessen und verloren. In: Weg in die Wirtschaft, Nr. 2, Seite 23,
„Vergessen und Verloren, Hommage à Friedrich Schächter“

2013 Autoimmunhepatitis Teil II., gemeinsam mit André Farkouh, PhoenixPrint, 04/2013: S. 8-9
sowie Autoimmunhepatitis Teil I., gemeinsam mit André Farkouh, PhoenixPrint, 03/2013: Seiten 6-7

2014 Kunst und Künstler - Vorbild für viele. Im Gespräch mit dem Maler Gerhard Gutruf.
In: Wiener Lehrerzeitung, März/April 2014, Seite 8–10

2014 Selbstwirksamkeit spüren. Voraussetzung für (Berufs-)Zufriedenheit, gemeinsam mit Andreas Fischer.
In: Wiener Lehrerzeitung, Seiten 6-8

2014 Zum 70en Geburtstag: Hommage à Gerhard Gutruf. In: Weg in die Wirtschaft, Nr. 3, Seiten 28-29

2014 Weinviertler Kultursommer und Internationale Sommerseminare für bildende Kunst – wissenschaftliche Aufarbeitung in Zusammenarbeit mit der Donauuniversität Krems ermöglicht eine illustrierte Zeitreise durch 16 Jahre. In: Oe-Journal, Nr. 130, Seiten 122-123

2014 Inklusion: alle selbstverständlich gemeinsam. In: Weg in die Wirtschaft, Dezember 2014, Seiten 26 und 27

2014 Symbiose zwischen Kunst und Technik. Friedrich Schächter. In: Neue Illustrierte Welt, Nr. 3, Seite 30-31

2014 Ein alltäglicher Begleiter. Kugelschreibergeschichte auf österreichisch. Hommage à Friedrich Schächter.
In: http://austria-forum.org/af/Wissenssammlungen/Essays/Technik/Kugelschreibergeschichte

2015 20 Millionen Kugelschreiber. Ein sehr persönlicher Nachruf auf den österreichischen Erfinder, Unternehmer und Künstler Friedrich Schächter.
In: Oe-Journal „Journal für Auslandsösterreicherinnen und Auslandsösterreicher“, Nr. 148, 27.11.2015, Seiten 27 bis 31, www.oesterreichjournal.at.

2015 Praxisbeispiel: Selbstständige Informationsbeschaffung und mündliche Kommunikation
In: Lehrende arbeiten mit dem Netz, e-book, https://www.werdedigital.at/leitfaden/bildung-werdedigital-at/.

2015 Das mit dem Selberdenken lernst du hier. Über die Alternativschule im TGM, 1180 Wien.
In: Weg in die Wirtschaft, 2015, Seite 312017

2017 Kauft bei Juden! Über die „Geschichte einer Wiener Geschäftskultur" - Ausstellung im Jüdischen Museum Wien von 17. Mai bis 19. November 2017. In: Österreich-Journal, Nr. 166 vom 3.7.2017, Seite 105.

2018 Österreich und der Weltraum. Bericht mit Interviews zum Ersten Weltraumball am 13. Jänner 2018 im Palais Niederösterreich, Wien I, Herrengasse. In: Österreich-Journal, Nr. 17 / 05.02.2018, Seiten 39-40.

2018 Artikel über den Liederabend am Vorabend und Bericht zum „Ball der Österreicher*innen in Berlin“.
In: Rotweissrot. Auslandsösterreich Journal 1/2018, Seiten 4-5.

2018 Biographie des Monats März „Man kann die Kugel nicht neu erfinden, aber man kann sie runder machen.“ – Friedrich Schächter und die Erfindung des Weltraum-Kugelschreibers. https://www.oeaw.ac.at/inz/forschungsbereiche/kulturelles-erbe/forschung/oesterreichisches-biographisches-lexikon/biographien-des-monats/maerz-2018/.

2018 In Teil 4 der 6-teiligen Schulfilmreihe „Erfinden und Entdecken in Österreich“ Gespräch zum Thema „Gibt es ein Erfindergen?“ über Erfinder_innen mit Konstantin Klingler, dem Maturameister-Erfinder.
https://www.edugroup.at/medien/detailseite.html?medienid=4800448&backPageId=19&cHash=1e02f3e693e0bf2020ebcb1e11e5e5cf.

Online-Artikel und Fachbeiträge
2015 Wer macht warum Erfindungen? Austria-Forum Web-Books-Innovation, 2015.
https://austria-forum.org/web-books/innovation00de2015iicm

2016 Biografie Friedrich Schächter. Austria-Forum-Biographien, 09/2016.
https://austria-forum.org/af/Biographien/Schächter%2C_Friedrich

2018 Biographie des Monats März 2018. „Man kann die Kugel nicht neu erfinden, aber man kann sie runder machen.“- Friedrich Schächter und die Erfindung des Weltraum-Kugelschreibers.“
https://www.oeaw.ac.at/inz/forschungsbereiche/kulturelles-erbe/forschung/oesterreichisches-biographisches-lexikon/biographien-des-monats/maerz-2018/

Seit 2014 Gesellschafts- und sozialkritische Texte und Eingaben, im Einzelnen umgesetzt etwa in parlamentarischen Anfragen, Workshops, Vorträgen und Artikeln.

Skripten und Beiträge in Lehrbüchern
1996 Liturgischer Tanz im Religionsunterricht. Ein Projekt. In: Du Führst Mich. Religion 3. Von Martin Jäggle u.a., 1996, S.234-237.

2011 Das Labyrinthtuch. Skriptum downloadbar, Design: Alexandra-Vanessa Brodik

2013 Unternehmensführung. Skriptum downloadbar, Design: Alexandra-Vanessa Brodik

2015 Praxisbeispiel: Selbstständige Informationsbeschaffung und mündliche Kommunikation.
In: Lehrende arbeiten mit dem Netz.
e-book, Hg: David Röthler u.a. S.139-140, Creative-Commons-Lizenz (CC-BY-SA 3.0)